Am Anfang war ich etwas skeptisch, aber das hielt nicht lange an.

Elsbeth (85) mit Betreuerin Lena (29).

Pflegehilfe Schweiz:
So einfach geht das Auswahlverfahren.

Damit die Pflegehilfe starten kann braucht es nicht viel. Wir begleiten Sie bis zum erfolgreichen Start der Pflege zu Hause.
Und auch danach.

1. Bestandesaufnahme

Wie viel Pflege und Betreuung ist nötig? Füllen Sie unseren Fragebogen aus oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Am besten Sie vereinbaren mit uns einen persönlichen Beratungstermin.

2. Offerte mit Personalvorschlägen

24-Stunden-Betreuung oder Kurzzeitpflege? Aufgrund Ihrer Pflegesituation können wir Ihnen einen Kostenvoranschlag zustellen. Ebenfalls erstellen wir eine Auswahl von passenden Betreuungspersonen und senden Ihnen die Dossiers dieser Kandidaten zur Auswahl zu.

3. Ihre Entscheidung

Mit welcher Vertrauensperson starte ich das betreute Wohnen? Sie entscheiden sich für eine sympathische Betreuungsperson und geben uns grünes Licht für den Start.

4. Die Betreuung startet

Der Anfang für mehr Sicherheit und Lebensqualität für die betreute Person. Und der Anfang für eine persönliche Beziehung zwischen Pflegerin und betreuter Person. Freuen Sie sich drauf.

Beratungstermin anfordern

Kostenlos und auf Wunsch bei Ihnen zu Hause.

Haben Sie Fragen?

Wir geben gerne Antwort.